Privatpraxis für Upright Kernspintomographie

Wir möchten Sie gern über unsere Untersuchungen und die Besonderheit der Upright-MRT (MagnetResonanzTomografie) informieren: Da Sie bei der Untersuchung eine aufrechte Position einnehmen, werden Sie kein beengendes Gefühl haben, sondern eine entspannte und angenehme Atmosphäre erleben. Bei Fragen rufen Sie uns gern an, wir sind für Sie da: 069 25781070



Sprechzeiten:
Mo – Fr 8:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag bis 20 Uhr
und nach Vereinbarung
069 25781070


Termin anfragen



Privatpraxis für Upright-MRT in Frankfurt
Andreas Simmert
Facharzt für Radiologie
Mainzer Landstraße 41
60329 Frankfurt am Main

Anfahrtsbeschreibung

Das Wesentliche an der Upright-MRT ist, dass die Untersuchungen erstmals aufrecht und damit unter der natürlichen Gewichtsbelastung durchgeführt werden können. Durch die vertikale und offene Bauweise haben Sie während Ihres Aufenthalts im MRT stetig einen freien Blick aus dem System heraus. Außerdem ist durch die aufrechte Körperhaltung in vielen Fällen eine präzisere Diagnostik möglich als mit konventionellen MRT-Systemen, in denen der Patient nur in liegender Position untersucht werden kann.

  • Keine einengenden Röhren oder erdrückenden „Sandwiches“
  • Exakte Diagnostik durch die natürliche Gewichtsbelastung
  • Aussagekräftige Untersuchung im Sitzen oder im Stehen
  • Offene Bauweise mit Blick auf Begleitung oder Fernseher
Patientin bei MRT Vorbereitung

Andreas Simmert

facharzt für radiologie andreas simmert

Unsere Untersuchungen

Bewertungen auf Google


4,5 101 Rezensionen

Das Wesentliche am Upright MRT ist, dass die Untersuchungen aufrecht und damit unter der natürlichen Gewichtsbelastung durchgeführt werden können. Dadurch ist in vielen Fällen eine präzisere Diagnostik als mit konventionellen MRT Systemen möglich, in denen der Patient nur in liegender Position untersucht werden kann. Durch die aufrechte und offene Bauweise ist unser MRT genau das: vollkommen offen und mit freiem Blick aus dem System heraus.

Patientin bei MRT Vorbereitung
  • Patientin sitz im MRT

Keine einengenden Röhren oder erdrückende „Sandwiches“

Exaktere Diagnostik durch die natürliche Gewichtsbelastung

Aussagekräftigere Untersuchung im Sitzen oder im Stehen

Offene Bauweise mit Blick auf Ihre Begleitung oder den Fernseher

Knie MRT Patientin mit Spule

Volloffenes MRT

Magnetresonanztomografen in vollkommen offener Bauweise bieten unseren Patienten verschiedene Vorteile: Die Bildqualität steht der von Standard-MRTs in nichts nach. Durch die Untersuchung am aufgerichteten Körper ermöglicht die Upright-Kernspintomografie, Beschwerden unter realen Belastungsbedingungen zu untersuchen.

Persönlich erreichen Sie unser Praxisteam unter Tel. 069 25781070 oder per E-Mail: info@mrtfrankfurt.de

Über uns

Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt. Daher sehen wir es als unsere Hauptaufgabe an, Ihnen als kompetentes Team zur Seite zu stehen und gemeinsam mit Ihren behandelnden Ärztinnen und Ärzten schnellstmöglich zu Ihrer Heilung beizutragen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an den Leistungen unserer Praxis. Lernen Sie die innovative Upright-Kernspintomografie kennen, die Ihnen eine angenehme Untersuchung unter authentischen Belastungsbedingungen ermöglicht.

radiologie offenes mrt frankfurt

Kommentare unserer Patienten

  • Avatar Misses Holmes ★★★★★ vor einer Woche
    Ich sollte in ein mrt für den Kopf und bin sehr klaustrophobisch. Ich habe mir einen Kostenvoranschlag machen lassen hier in der Praxis und diesen der … mehr lesen KK vorgelegt. Es wurde genehmigt. Da ich körperlich sehr schwach bin derzeit hatte ich trotzdem Riesenangst, ob ich durchhalten kann. Die Empfangsdamen Frau Tschada und Berankova waren sehr freundlich. Besonders Frau Tschada hatte ein aufmunterndes Lächeln für mich und ein paar liebe Worte. Der Warteraum ist angenehm groß und eingerichtet. Es gibt Wasser und Saft und Gummibären als Nervennahrung. Als ich zum MRT aufgerufen wurde empfing mich Eva, die wirklich unglaublich nett war. Aufmunternd und gut zu sprechend. Unglaublich lieb. Ich musste mit einer Art Käfig über den Kopf sitzen. Trotz Platzangst gut auszuhalten. Man kann zur Not einfach unten raus rutschen. Ich musste trotzdem den notknopf drücken, da ich mich kurz bewegen musste und meine körperliche Schwäche mir Panik machte. Eva sowieso Alexander, die in der Kabine mit den Computern saßen waren total geduldig. Aufmunternd. Lieb. Herzlich. Ich kann’s kaum anders sagen. Herzensmädchen. Alexander gab mir etwas Wasser zu trinken, bevor es weiter ging. Ich fühlte mich so schlecht, weil ich den Knopf drücken musste, aber die zwei haben mich so toll aufgefangen. Wirklich. Eva ist meiner Meinung nach das Herzstück der Praxis. Mit ihr steht und fällt alles dort. So eine liebe Art einfach. Wenn man so Mitarbeiter/innen hat, kann man froh sein. Ich bin beiden sehr dankbar. Nach dem MRT musste ich einige Zeit warten für die Besprechung. Es machte mir persönlich nichts aus, andere würde es vielleicht stören. Der Arzt war beim Vorgespräch und Abschluss Gespräch sachlich und zurückhaltend, vielleicht etwas reserviert. Ich selbst kann mit solchen Menschen gut umgehen, andere würden eventuell sagen, er ist nicht sehr herzlich oder fürsorglich . Fachlich denke ich, dass er einiges auf dem Kasten hat. Und ich würde jederzeit wieder zum MRT kommen. Der Arztbrief wurde zügig fertig gestellt. Ich habe das MRT per EC Karte bezahlt und das Geld von meiner KK zurück bekommen. Für manche vielleicht nicht möglich, dann findet die Praxis eine andere Lösung. Das ist wohl kein Problem.
    Übrigens habe ich einen Zuckersensor im Arm. Den durfte ich drin behalten und er war nach dem Kopf MRT noch funktionstüchtig.
    Ich möchte mich nochmal herzlich bei Eva bedanken. BITTE erhalte dir deinen Frohsinn , deine Güte und Menschenliebe.
    Du bist ein GOLDSCHATZ ♥️
    Liebe Grüße aus Kaiserslautern.
    Marie-Claire mit dem Zuckersensor.
  • Avatar Mona ★★★★★ in der letzten Woche
    Lange habe ich das MRT aus Angst und auch aufgrund der Ablehnung meiner Krankenkasse, mit welcher ich hinsichtlich der Kostenübernahme, nunmehr im Widerspruchsverfahren … mehr lesen bin, vor mir her geschoben. Ich bin sehr froh, auch wenn man es mir nach der Untersuchung nicht angesehen hat, diese nun hinter mir zu haben. Es waren lange 45 Minuten für das Kopf MRT mit Darstellung aller Gefäße, bei welchem man still sitzen, ruhig mit dem Kopf sein muss und nicht reden darf. Es ist eine absolute Hilfe, dass eine (Bezugs)Person zum "Händchen Halten" und gutem Zureden nicht nur mit in den Raum darf, sondern sich auch direkt vor das Gerät setzen darf zur Unterstützung des Angstpatienten während der gesamten Untersuchung. Ich hätte nicht gedacht, das ich das packe und durchhalte, aber es wurde sich so viel Mühe und Zeit mit mir -zunächst als "Trockenübung"- step by step genommen, dass mir mit sehr viel Ruhe und Einfühlungsvermögen auch hier bestmögliche Unterstützung gewährt werden konnte! Ohne dies alles wäre ich gescheitert! DANKE EVA!!
    Danke auch an den Rest des Teams, die sich stets am Telefon als auch vor Ort die Zeit nehmen für solche "schwierige Patienten" wie mich :-)
    Ihr seid spitze in Eurem Job!!!
  • Avatar Ramona Rindone ★★★★★ vor 2 Wochen
    Für Klaustrophobiepatienten ist diese Praxis super geeignet. Nicht nur der Arzt ist sehr erfahren und versteht sein Handwerk, sondern auch die Helferinnen … mehr lesen und Empfangsdamen sind mega menschlich und vor allem verstehen sie es, einem Panikpatienten die Angst zu nehmen. Vor allem Schwester Eva ist ein ganz toller Mensch, super empathisch und Herzensgut. Vielen lieben Dank an Alle für das Wohlbefinden das ich trotz Panikattake bei euch hatte.
  • Avatar S.G. ★★★★★ vor einem Monat
    Ich war Anfang Dezember in der Praxis wegen Halswirbelsäulenbeschwerden. Nach mehreren liegenden MRT die immer ohne Befund waren habe ich die Praxis aufgesucht. … mehr lesen Ich wurde durchweg positiv überrascht. Beide Termin erfolgte innerhalb zwei Tagen. Die Untersuchung war zwar sehr anstrengend und auch sehr emotional aber eure MTRA ist eine der nettesten Personen die ich jemals im Gesundheitswesen kennen lernen durfte. Sehr einfühlsam und hat mich immer wieder bekräftigt es durchzuziehen. Vielen Dank (auch für das Tränen trocknen)! Nach dem zweiten MRT erfolgte eine ausführliche Befundbesprechung. Endlich hat man die Ursache für meine Beschwerde gefunden. Ich bin Dr. Simmert sowie allen Mitarbeitern sehr dankbar. Auch für die freundliche Aufnahme. Vom Anruf für einen Termin bis zum übermitteln des Befundes waren alle Mitarbeiter durchweg herzlich und nett. Vielen Dank!
  • Avatar Juergen Frembgen ★★★★★ vor 3 Monaten
    5* für die gesamte Praxis, Ausstattung und Team.
    Heute MRT der HWS gemacht. Als Panik Patient mit wirklich weichen Knien zum Termin gekommen.
    Sehr freundlicher
    … mehr lesen Empfang, die Dame kümmert sich persönlich und sehr freundlich um jeden Patienten.
    Die Aufklärung vom Arzt war kurz, sachlich und gut.
    Die Dame am MRT, Eva ein wahrer Engel.
    Es gehört sehr viel Engagement und Empathie zum täglichen Umgang mit "uns" Panik Patienten.
    Mit viel Feingefühl wurde mir das Gerät und die Vorgehensweise erklärt.
    Die Untersuchung verlief genauso wie es mir erklärt wurde.
    Das abschließende Arzt Gespräch war sehr gut und die Aufnahmen wurden mir gut erklärt.
    Fazit wie am Anfang erwähnt: Volle 5* für Praxis und Team.
    Danke
  • Avatar Heike Flemmer ★★★★★ vor 7 Monaten
    Wegen meiner ausgeprägten Platzangst war ich schon zum dritten Mal zur Untersuchung in der Praxis, wie auch zuvor war es wieder eine angenehme Erfahrung: … mehr lesen Terminvergabe innerhalb weniger Tage, freundlicher Empfang, aufmerksame Fragen des Arztes zu den Beschwerden vor der Untersuchung, äußerst einfühlsame Betreuung der Assistentin während der Untersuchung und detaillierte Erklärungen zu den Bildern nach der Untersuchung. Insgesamt eine äußerst positives Erlebnis - trotz des für mich mit Angst besetzten Verfahrens. Vielen Dank dafür ans gesamte Team!
  • Avatar Anja Trost ★★★★★ vor 7 Monaten
    Nach einer schnellen Terminvergabe, war ich vor einer Woche in Ihrer Praxis in Frankfurt. Der Empfang wahr sehr herzlich und zuvorkommend. Das Vorgespräch … mehr lesen mit Herrn Dr. Simmert war sehr freundlich. Da ich unter Platzangst leide war ich schon sehr aufgeregt, aber sobald man " Eva und ihren Muggel" gegenübersteht ist das alles verflogen. Ich habe selten so einen herzlichen und emphatischen Menschen kennen gelernt. Einfach toll. Vielen Dank dafür. Das Abschlussgespräch war auch sehr gut, ein kleines bisschen weniger Fachbegriffe wären mir allerdings lieber gewesen. Aber trotzdem sehr ausführlich.
  • Avatar P Z ★★★★★ vor 6 Monaten
    Der Termin beginnt mit einem Lächeln, so wurde es im Prospekt beschrieben und es trifft voll zu. Schon am Empfang wurde ich herzlich empfangen und auch … mehr lesen das Vorgespräch war sehr freundlich und kann die Praxis, weiterempfehlen. Auch das parken auf dem Gelände war sehr angenehm, man musste keinen Parkplatz suchen.
  • Avatar Renate Koch ★★★★★ vor 7 Monaten
    Ich war heute dort für ein MRT der LWS. Meine Begleitung und ich wurden freundlich begrüßt und auch frühere Telefongespräche wurden immer sehr freundlich … mehr lesen abgewickelt.
    Wenn ich zu so einer Untersuchung gehe, dann kommt es mir darauf an, dass ich eine fachlich kompetente und aussagekräftige Erklärung der Bilder bekomme. Ich weiß, dass es nicht im Fachbereich eines Radiologen liegt, dass hier alle weiterzuführenden Maßnahmen beredet werden usw. Ich habe meine Bilder, eine erste Erklärung dazu und alles weitere bespricht man mit seinem Orthopäden, Neurologen oder was immer.
    Ich verstehe nicht, dass man sich darüber aufregt, das ein Fernseher im Behandlungsraum ist, auch ein fehlender Kaffee trägt nicht dazu bei das Ergebnis zu schmälern.
    Ich brauche gute Bilder samt Erklärung, die habe ich bekommen und nur das ist wichtig.
    Ich bin übergewichtig mit 120 Kilo. Ich hätte nicht tanzen können aber ich fand das Sitzen im Gerät trotzdem angenehm, bin sogar eingenickt ! Bin schwer gehbehindert und kann nicht frei, also ohne Rollator laufen und durch eine OP habe ich eine Beinheberschwäche und bin sehr eingeschränkt. Deshalb fiel es mir sehr schwer die beiden Stufen vor dem Gerät zu bezwingen aber durch die Hilfe von der Assistentin haben wir es geschafft. Sie blieb immer ruhig und geduldig, war nicht genervt, was mir sehr geholfen hat. Das Rauskommen war dann einfacher. Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich bei dieser Dame für ihre Hilfe bedanken.
    Herr Doktor Simmert kann man nicht gerade als Charmebolzen bezeichnen und anfangs hatte ich das Gefühl, dass ich mich rechtfertigen muss warum ich da bin. Ich kam in Eigeninitiative also ohne das mich ein anderer Arzt überwiesen hat, vielleicht kommt das nicht so oft vor?
    Ich war also durch das Vorgespräch etwas irritiert. Aber das Gespräch nach der Untersuchung war kompetent und aussagekräftig, ich wußte was los ist, dass war die Hauptsache und mein Anliegen. Man hätte mir, gerade aufgrund meiner Behinderung, einen Stuhl anbieten können anstatt mich bei der Erklärung der Bilder stehen zu lassen. Aber das hake ich einfach ab, zumal Herr Doktor dann auch wesentlich freundlicher war und mich nett verabschiedete.
    Fazit: ich bekam was ich wollte, wurde nett behandelt und mit dem rauen Charme des Chefs konnte ich umgehen.
    Jederzeit wieder, Danke
  • Avatar Kerstin Weber ★★★★★ vor 8 Monaten
    Ich kann die Praxis jedem Angstpatienten ans Herz legen. Ich wurde heute sehr herzlich aufgenommen. Die Arzthelferinnen am Empfang waren sehr freundlich … mehr lesen und zuvorkommend. Herr Dr. Simmer hat mir die Rötgenbilder Sachlich, Fachlich und sehr gut erklärend für mich erörtert.
    Auch möchte ich die Stilvolle Einrichtung die mir sehr gut gefallen hat, nicht außer acht lassen.
    Ganz besonderer Dank, geht an Eva mit „Muggel“. Sie ist ein super emphatischer, liebevoller Mensch, der mich toll beruhigt hat und mir Zuspruch gab. Eva, bitte bleiben Sie so wie sie sind, ein ganz toller Mensch mit dem Herz am richtigen Fleck.
    Das gilt für das gesamte Praxisteam.
    Sollte ich wieder ein MRT benötigen, nehme ich gerne den Weg nach Frankfurt auf mich.
    Vielen Dank.
  • Avatar Michael Mazal ★★★★★ vor 10 Monaten
    Sehr kompetentes, hilfsbereites und freundliches Team und auch die Untersuchung war sehr angenehm. Der Radiologe hat sich Zeit genommen und mir den Befund … mehr lesen genau und verständlich erklärt. Bin sehr froh, das ich mich für diese Praxis entschieden habe. Ich kann diese Praxis nur empfehlen und wenn ich wieder ein MRT benötige, brauche ich nicht zu überlegen, wo ich mir einen Termin holen soll.
  • Avatar Nicole E. ★★★★★ vor 8 Monaten
    Nachdem ich 2 Versuche in einem normalen MRT, auch mit Begleitperson und Sedierung, aus Panik abgebrochen habe, kam ich doch recht vorbelastet in diese … mehr lesen Praxis. Aber mit der Unterstützung der total netten, geduldigen und verständnisvollen Arzthelferin war das MRT auch mit Kopfspule für mich machbar. Der Radiologe hat mir im Anschluss die Aufnahmen erklärt und auch Fachausdrücke für mich verständlich "übersetzt". Ganz klare Empfehlung - vor allem für Angstpatienten!
  • Avatar Lisa Jennes ★★★★★ vor einem Jahr
    Ich habe mich für diese Praxis entschieden, weil ich als Panikpatientin anders nicht an die notwendigen Aufnahmen gekommen wäre. Ich habe diese Entscheidung … mehr lesen auch nicht bereut, besonders Eva hat mir beim MRT durch meine Angst durch geholfen. Großartig, wie sie einen Stück für Stück an die Untersuchung heran führt, ohne einen unter Druck zu setzen. ..sie ist toll in dem was sie tut!
    Auch die anderen Mitarbeiter waren stets freundlich und hilfsbereit. Ich komme gerne wieder!

FAQ

Ja, selbstverständlich.

Allerdings ist eine Abrechnung direkt mit der Krankenkasse nicht möglich. Sie können als Selbstzahler zu uns kommen oder mit einer Kostenübernahme Ihrer Krankenkasse. Mehr erfahren Sie bei den Patienteninformationen.

MRT steht für Magnet-Resonanz-Tomografie, auch als Kernspintomografie bezeichnet, und ist ein modernes strahlungsfreies Schnittbildverfahren, das sich die Prinzipien der sogenannten kernmagnetischen Resonanz zunutze macht.

Anders als beispielsweise bei der Computertomografie werden die Bilder nicht mit Röntgenstrahlen erzeugt, sondern mit Magnetfeldern und Radiowellen. Mithilfe dieser Technik lassen sich Schichtaufnahmen nahezu jedes Körperteiles in einem beliebigen Winkel und in jeder Richtung erzeugen. Und das in relativ kurzer Zeit und auf nicht-invasive Weise, das heißt: ohne Eingriff in den Körper.

MRT-Bilder stellen Weichteile wesentlich besser dar als andere bildgebende Systeme. So können z. B. von der Wirbelsäule nicht nur die knöchernen Wirbel visualisiert werden, sondern auch die Bandscheiben, die Bänder und die Nerven.

Das Besondere an dem Upright-MRT ist, dass der Patient während der Untersuchung nicht mehr in einer engen Röhre liegt, sondern in dem System steht oder sitzt, mit einem freien Blick aus dem Gerät heraus. Dadurch wird der Upright-MRT besonders von Patienten mit Platzangst toleriert.

Durch die vollkommen offene Bauweise des Upright-MRTs ist es auch möglich z. B. die Wirbelsäule unter der natürlichen Gewichtsbelastung und auch in verschiedenen Körperhaltungen zu untersuchen.

Ja. Unser Upright-MRT besitzt eine vollkommen offene Bauweise. Für eine Begleitperson ist deshalb genug Platz. Während der MRT kann Ihre Begleitung sogar Ihre Hand halten und mit Ihnen kommunizieren. Dies ist besonders bei der Untersuchung von kleinen Kindern von Vorteil. Da die Begleitperson im gleichen Maß wie der Patient dem Magnetfeld des Scanners ausgesetzt ist, vergewissern Sie sich bitte vorher, dass der Aufenthalt im MRT-Raum für diese Person ungefährlich ist.

Anfahrt

Andreas Simmert
Facharzt für Radiologie
Mainzer Landstraße 41
60329 Frankfurt am Main

Sprechzeiten:
Mo – Fr 8:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag bis 20 Uhr

Tel: 069 25781070
Fax: 069 257810710
E-Mail: info@mrtfrankfurt.de

✆ Anrufen   |   Termin   |   Kontakt   |   gesetzlich Versicherte   |   Untersuchungen
Copyright ©2015-2023 Privatpraxis für Upright-Kernspintomographie Frankfurt
— ein Diagnostikzentrum der Medserena AG